0
Beim Friedensgebet auf dem Neustadtmarktplatz waren rund 80 Teilnehmer dabei. - © Simone Flörke
Beim Friedensgebet auf dem Neustadtmarktplatz waren rund 80 Teilnehmer dabei. | © Simone Flörke

Warburg 80 Teilnehmer bitten in Warburg um Frieden auf Erden

Das Bündnis für Demokratie und die christlichen Kirchen haben eingeladen.

Simone Flörke
14.03.2022 | Stand 14.03.2022, 19:56 Uhr

Warburg. Ein kleines blaues Kreuz auf einem Holztisch, daneben eine brennende Kerze in einer Laterne, an der ein Herz in den ukrainischen Farben Blau und Gelb hängt: Rund 80 Menschen waren beim Friedensgebet auf dem Neustadtmarktplatz am Montagabend dabei. Eingeladen hatten die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen und das Bündnis für Demokratie und Toleranz im Kreis Höxter.

Mehr zum Thema