Christian Holtgreve mit seinen beiden Publikationen. - © Simone Flörke
Christian Holtgreve mit seinen beiden Publikationen. | © Simone Flörke
NW Plus Logo Warburg

Christian Holtgreve beschenkt sich zum 75. Geburtstag mit einem Gedichtband

Der Altstädter hat passend zum heutigen Tag eine Auswahl seiner japanischen Haikus in einer Fibel herausgebracht. Der Grünen-Ratsherrn erzählt, was ihn im Leben angetrieben hat.

Simone Flörke

Warburg. Das Geschenk zu seinem 75. hat er sich selbst gemacht. Und zwar gleich ein Doppeltes: So ist sein erstes Buch „Siebzehn Silben – meine Welt der Haikus" mit 17 Kapiteln seiner ausgewählten Werke in der traditionellen japanischen Gedichtform fertig. Handgebunden in japanischer Manier und in einem Sonderformat, entstanden in einer sozialen Einrichtung in Berlin. „Wegen der Präzision und Kürze" schätze er diese Form. Und in einem weiteren neuen Band hat Christian Holtgreve „Kleine Botschaften" herausgegeben – Gedanken über die Welt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG