Der Bereich rund um die Firma wurde für die Arbeiten der Feuerwehren komplett gesperrt. - © FFW Warburg
Der Bereich rund um die Firma wurde für die Arbeiten der Feuerwehren komplett gesperrt. | © FFW Warburg
NW Plus Logo Warburg

Großeinsatz in Warburg: Lösungsmittel ausgetreten – Brandgefahr

Ein technischer Defekt in einer Werkshalle im Industriegebiet beschäftigt die Feuerwehren mehrere Stunden.

Simone Flörke

Warburg. Zu einem mehr als sechsstündigen Einsatz mit gefährlichen Stoffen wurde die Warburger Feuerwehr am frühen Dienstag gegen 7 Uhr gerufen: Im Warburger Industriegebiet Oberer Hilgenstock war in einer Werkshalle nach einem technischen Defekt ein Lösungsmittel aus einer Maschine ausgetreten, berichtete Einsatzleiter und Stadtfeuerwehrchef Jürgen Rabbe. Es habe Brandgefahr bestanden, deshalb sorgte die Feuerwehr zunächst für Brandschutz, belüftete das Gebäude, nahm das ausgetretene Lösungsmittel mit Bindemittel auf und übergab es einer Entsorgungsfirma...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG