Der Bereich rund um die Firma wurde für die Arbeiten der Feuerwehren komplett gesperrt. - © FFW Warburg
Der Bereich rund um die Firma wurde für die Arbeiten der Feuerwehren komplett gesperrt. | © FFW Warburg

NW Plus Logo Warburg Großeinsatz in Warburg: Lösungsmittel ausgetreten – Brandgefahr

Ein technischer Defekt in einer Werkshalle im Industriegebiet beschäftigt die Feuerwehren mehrere Stunden.

Simone Flörke

Warburg. Zu einem mehr als sechsstündigen Einsatz mit gefährlichen Stoffen wurde die Warburger Feuerwehr am frühen Dienstag gegen 7 Uhr gerufen: Im Warburger Industriegebiet Oberer Hilgenstock war in einer Werkshalle nach einem technischen Defekt ein Lösungsmittel aus einer Maschine ausgetreten, berichtete Einsatzleiter und Stadtfeuerwehrchef Jürgen Rabbe.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema