0
Die Feuerwehr löscht das verkohlte Essen und lüftet anschließend im Haus. - © Dieter Scholz
Die Feuerwehr löscht das verkohlte Essen und lüftet anschließend im Haus. | © Dieter Scholz

Warburg Feuerwehreinsatz in Warburg: Mann vergisst Essen im Backofen

Um 3.30 Uhr in der Nacht zum Dienstag springt in einem Mehrfamilienhaus der Feuermelder an.

24.05.2021 | Stand 24.05.2021, 12:26 Uhr

Warburg. Qualmende Essensreste haben am Montagmorgen gegen 3.30 Uhr zu einem Einsatz der Feuerwehr in Warburg geführt, wie die Polizei mitteilt. Ein 29 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße hatte demnach offensichtlich noch Essen im Backofen stehen, diesen jedoch nicht abgeschaltet, so dass das Essen mit der Zeit in Brand geriet.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG