0
 Doris Hauck (v. l.), Hubertus Kuhaupt, Nora Wieners, Erich Volmert, Brigitt Kuchenreiter und Rainer Mues mit dem bunten Logo-Motiv des Kulturfestes. - © Dieter Scholz
 Doris Hauck (v. l.), Hubertus Kuhaupt, Nora Wieners, Erich Volmert, Brigitt Kuchenreiter und Rainer Mues mit dem bunten Logo-Motiv des Kulturfestes. | © Dieter Scholz

Warburg AfD-Parteitag: So will Warburg für Toleranz und Demokratie einstehen

Das Organisationsteam bereitet ein großes Programm mit prominenten Gästen vor

Dieter Scholz Dieter Scholz
29.06.2019 | Stand 29.06.2019, 12:56 Uhr

Warburg. Warburg sei offen, bunt und tolerant, sagen die rund 70 Bürger, die daran arbeiten, für das Wochenende 6. und 7. Juli ein großes Kulturfest rund um den Kirchturm von St. Johannes Baptist in der Neustadt auf die Beine zu stellen. Viel Arbeit innerhalb weniger Wochen seit dem ersten Treffen von Menschen aus der Stadt und der Region, die mittun wollten. Die Herausforderung nennt Sprecher Rainer Mues „schon sportlich". Er spricht allen Beteiligten, die zusammenfanden, um sich zum Landesparteitag der nordrhein-westfälischen AfD für Demokratie und Toleranz auszusprechen, seine Hochachtung aus.

realisiert durch evolver group