0
Die Feuerwehr musste das Autodach abtrennen, um die Verletzten zu befreien. - © Polizei Höxter
Die Feuerwehr musste das Autodach abtrennen, um die Verletzten zu befreien. | © Polizei Höxter

Marienmünster Wildtier ausgewichen: Auto landet auf der Seite

Mutter und Sohn werden bei dem Unfall zwischen Bredenborn und Sommersell im Fahrzeug eingeschlossen und können sich nicht selbst befreien.

13.04.2021 | Stand 13.04.2021, 13:13 Uhr

Marienmünster. Erst mit Hilfe der Feuerwehr konnten zwei Personen aus einem Auto befreit werden, das nach einem Unfall auf der Fahrerseite gelandet und liegen geblieben war. Beide kamen in ein Krankenhaus, wie die Polizei Höxter mitteilte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG