Der Wirtschaftspark Höxter zwischen Albaxen und Stahle. - © Nicole Niemann
Der Wirtschaftspark Höxter zwischen Albaxen und Stahle. | © Nicole Niemann

NW Plus Logo Infrastruktur B 64 und Wirtschaftspark: Warum in Albaxen noch nicht gebaut wird

Rund um Albaxen stehen Baumaßnahmen und Projekte an. Ein Zwischenstand.

Simone Flörke

Höxter-Albaxen. Es wird vor der Landesgartenschau 2023 nichts mehr werden mit der Anbindung des Gewerbeparks zwischen Albaxen und Stahle an die Bundesstraße 64: 2023 werde es keine Baumaßnahmen dort geben, „aber die Planung geht weiter“, erklärte Ortsauschusschef Ralf Streicher in der Sitzung. Auch bei weitere Straßen- oder Baumaßnahmen dreht es sich um Albaxen, wie in der Sitzung deutlich wurde. Ein Zwischenstand:

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema