Weil die in den Augen der Initiative ihre Fragen von der Stadt nicht beantwortet wurden, befasst sich nun das Verwaltungsgericht mit dem Thema. - © burkhard battran
Weil die in den Augen der Initiative ihre Fragen von der Stadt nicht beantwortet wurden, befasst sich nun das Verwaltungsgericht mit dem Thema. | © burkhard battran

NW Plus Logo Kommentar Erheblicher Redebedarf in Sachen Landesgartenschau in Höxter

Das Gericht bringt Stadt und die Initiative Grün statt Grau an einen Tisch. Die Kontrahenten sollten diese Chance endlich nutzen.

Ralf T. Mischer

Zuletzt haben sie nicht so viel miteinander, dafür umso häufiger übereinander gesprochen: Bei der Kommunikation zwischen Mitgliedern der Initiative Grün statt Grau und der Stadt gibt es Probleme. Das lässt sich einfach daran ablesen, dass die Initiativmitglieder eine Klageschrift ans Verwaltungsgericht in Minden geschickt haben.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema