Ählich wie hier auf den Stahler Lenteweg hatte der Sturm auch auf die Weintalstraße Bäume kippen lassen. Ein Mann hatte die Zeichen der Polizei ignoriert und war dennoch auf der Straße weitergefahren. Doch dann rückten hinter ihm die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr auf. - © Feuerwehr Höxter
Ählich wie hier auf den Stahler Lenteweg hatte der Sturm auch auf die Weintalstraße Bäume kippen lassen. Ein Mann hatte die Zeichen der Polizei ignoriert und war dennoch auf der Straße weitergefahren. Doch dann rückten hinter ihm die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr auf. | © Feuerwehr Höxter

NW Plus Logo Kreis Höxter Pöbelei bei Feuerwehreinsatz: Retter aus Höxter sehen einen Trend

Sie waren eigentlich gekommen, um eine Reihe umgewehter Bäume von der Straße zu schaffen. Zu tun hatten sie aber auch mit einem Mann, der sich von dem Feuerwehreinsatz behindert fühlte.

Alexander Graßhoff
Thomas Kube

Höxter-Stahle. Die Freiwilligen Feuerwehren der Region haben in den vergangenen Tagen Übermenschliches geleistet. Sie waren im Dauereinsatz, mussten Bäume und Äste von Straßen, Dächern und Autos räumen und das mitten im Sturmtreiben, unter Einsatz ihrer Gesundheit.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema