Herausgebrochene Bordsteinkanten an der Landesstraße 946 sind nach Ansicht der CDU ein Zeichen für die Belastung durch den Schwerlastverkehr. - © David Schellenberg
Herausgebrochene Bordsteinkanten an der Landesstraße 946 sind nach Ansicht der CDU ein Zeichen für die Belastung durch den Schwerlastverkehr. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Höxter CDU-Antrag: Sperrung der L 946 für schwere Lkw

Der Ortsausschuss Albaxen befasst sich mit der Forderung, die Fahrzeuge über zwölf Tonnen von der Ausweichstrecke über die Dörfer zu bekommen. Denn es gibt mehrere Gefahrenquellen.

Simone Flörke

Höxter-Albaxen. Nun geht auch Albaxen in die Offensive und möchte den Schwerverkehr von der Landesstraße 946 bekommen. Auch in Bödexen war dieser Vorschlag angesichts der starken Zunahme der schweren Fahrzeuge bereits rund um die lange Sperrung der Ortsdurchfahrt wegen einer Stützmauer-Sanierung diskutiert worden. Nun wendet sich die CDU im Ortsausschuss Albaxen an die Verwaltung Höxter mit dem Antrag, das Anhörungsverfahren zur Sperrung der L 946 zwischen Fürstenau, Abfahrt B 239 (Gewerbegebiet) und Albaxen, Einmündung Hansastraße für Fahrzeuge über zwölf Tonnen Gesamtgewicht einzuleiten.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema