Die Uferstraße in Höxter soll umgestaltet werden. - © David Schellenberg
Die Uferstraße in Höxter soll umgestaltet werden. | © David Schellenberg
NW Plus Logo Höxter

Zu viel Platz für Autos: Planungen für Uferstraße in Höxter

Baudezernentin Claudia Koch nennt erste Details der Umgestaltungspläne. Ziel ist es, die Aufenthaltsqualität deutlich zu erhöhen.

David Schellenberg

Höxter. Der Bahnhof soll abgerissen und das Postgebäude umgebaut werden. Was aber wird mit der Uferstraße dazwischen, die Höxters Baudezernentin Claudia Koch gern als Eingangstor zur Landesgartenschau 2023 bezeichnet – zumindest wenn man mit der Bahn anreist. Dafür hat die Verwaltung erste Ideen erarbeitet, die sie in der nächsten öffentlichen Sitzung des Ortsausschusses Höxter Stadtkern vorstellen möchte. Einige Details wurden aber schon jetzt bekannt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG