0
Eine Impfung gegen Grippe ist jetzt auch niederschwellig in Apotheken möglich. - © Apothekerverband Westfalen-Lippe
Eine Impfung gegen Grippe ist jetzt auch niederschwellig in Apotheken möglich. | © Apothekerverband Westfalen-Lippe

Kreis Höxter Diese drei Apotheken im Kreis Höxter bieten bereits Grippe-Impfungen an

Das Modellprojekt soll dazu beitragen, die Impfquote zu steigern. Wo sich Impfwilligen einen Pieks abholen können – und was bislang noch nicht geklärt ist.

Ralf T. Mischer
11.10.2021 | Stand 12.10.2021, 09:09 Uhr

Kreis Höxter. Bislang beteiligen sich drei Apotheken im Kreis Höxter an dem Modellprojekt, bei dem Impfwillige, die in der AOK Nordwest versichert sind, sich in Apotheken eine Grippeschutzimpfung geben lassen können. Thomas Rochell, Apotheker aus Beverungen und Vorsitzender des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe, geht allerdings davon aus, dass sich weitere Apotheken an dem Projekt beteiligen werden.

Mehr zum Thema