Die Weserbrücke bei Lüchtringen. Hierüber soll der Verkehr während der Sperrung der Weserbrücke in Höxter umgeleitet werden. - © Mathias Brüggemann
Die Weserbrücke bei Lüchtringen. Hierüber soll der Verkehr während der Sperrung der Weserbrücke in Höxter umgeleitet werden. | © Mathias Brüggemann

NW Plus Logo Höxter Mehrbelastung durch Umleitung: Statik der Weserbrücken wird überprüft

Wegen der Bauarbeiten wird die Weserbrücke in Höxter in absehbarer Zeit gesperrt sein. Neun Monate lang muss sich der Autoverkehr im kommenden Jahr andere Wege über den Fluss suchen.

Alexander Graßhoff

Höxter. Neun Monate soll die Höxteraner Weserbrücke für die Bauarbeiten zu ihrer Instandsetzung gesperrt werden. Davon geht der Landesbetrieb Straßen NRW derzeit aus. Damit steht fest: Für die verbleibenden Weserbrücken in der Nähe - Beverungen und Lüchtringen - wird die Belastung durch wechselwillige Autofahrer zunehmen. Das bedeutet mehr Vibration durch eine größere Zahl von Autos, die auf die andere Seite rollen, mehr Erschütterung und Druck, dem die Bauwerke ausgesetzt werden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema