Modehausbetreiber Jens Klingemann und IHK-Geschäftsführer Jürgen Behle ziehen beim Heimat-Shoppen mit einem Bollerwagen durch die Innenstadt. - © Burkhard Battran
Modehausbetreiber Jens Klingemann und IHK-Geschäftsführer Jürgen Behle ziehen beim Heimat-Shoppen mit einem Bollerwagen durch die Innenstadt. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Höxter

"Heimat shoppen": Deutliche Forderungen aus der Höxteraner Wirtschaft

Beim Aktionstag wird die Politik in die Pflicht genommen. Es soll Schluss sein mit Steuerfreiheit für Amazon und Gesetzeslücken, die verkaufsoffene Sonntage verhindern.

Burkhard Battran

Höxter. Beim Onlinehandel für Textilien wird jedes zweite Teil wieder zurückgeschickt. Davon wird jedes fünfte erst gar nicht wieder ausgepackt, sondern gleich auf den Müll geworfen. Was für eine entsetzliche Verschwendung von Logistik und Ressourcen. „Wir haben bei uns im stationären Handel einen Rücklauf im niedrigen einstelligen Bereich", sagt der Höxteraner Modehaus-Unternehmer Jens Klingemann. Aussuchen, anprobieren, passt, nehme ich. So läuft es dort. Die Rücksendungsproblematik führe dazu, dass der Online-Handel viel weniger gewinnbringend sei, als es nach außen dargestellt werde...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG