0
Ein Job, zwei Löhne: Noch immer ist die Bezahlung zwischen Männern und Frauen unterschiedlich hoch. Das kritisiert die Gewerkschaft NGG – und fordert mehr Anstrengungen für die Gleichberechtigung im Arbeitsleben. - © NGG
Ein Job, zwei Löhne: Noch immer ist die Bezahlung zwischen Männern und Frauen unterschiedlich hoch. Das kritisiert die Gewerkschaft NGG – und fordert mehr Anstrengungen für die Gleichberechtigung im Arbeitsleben. | © NGG

Kreis Höxter Im Kreis Höxter verdienen Frauen im Schnitt 500 Euro weniger

Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Welche Leitplanken die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten für mehr Lohngerechtigkeit fordert.

09.08.2021 | Stand 09.08.2021, 17:27 Uhr

Kreis Höxter. Sie haben genauso lange Arbeitszeiten, sind beim Einkommen aber klar im Nachteil: Im Kreis Höxter verdienen Frauen, die eine Vollzeitstelle haben, aktuell rund 500 Euro und damit 16 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Darauf macht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) aufmerksam.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG