0
Bei dem Brand ist ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. - © Michaela Bast
Bei dem Brand ist ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. | © Michaela Bast

Höxter Wohnungsbrand in Höxter: Zweiter Gutachter soll Ursache klären

Am Mittwoch begutachtete ein Sachverständiger die Wohnung, um die Brandursache zu ermitteln, kam aber zu keinem eindeutigen Ergebnis. Nun soll ein weiterer Experte hinzugezogen werden. Festgestellt wurde jedoch eine immense Schadenssumme.

Svenja Ludwig
08.04.2021 | Stand 07.04.2021, 19:28 Uhr

Höxter. 100.000 Euro Schaden sind bei dem Brand in der Stummrige Straße in Höxter entstanden. Gegen 14 Uhr am Karfreitag quoll dichter Rauch aus einer Dachgeschosswohnung. Dabei wurde die 57 Jahre alte Bewohnerin von Einsatzkräften aus dem Haus gerettet. Sie wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Zwar hatte im Anschluss die Feuerwehr (insgesamt waren rund 60 Kräfte von den Freiwilligen Feuerwehren Höxter, Lüchtringen und Brenkhausen im Einsatz) die Flammen schnell unter Kontrolle. Doch laut Polizeisprecher Jörg Niggemann trugen auch die Massen an Löschwasser zu dem immensen Schaden an dem Fachwerkhaus bei.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren