0
Ein 25-Jähriger war mit 100 Stundenkilometern zu viel unterwegs. - © Symbolbild: Pixabay
Ein 25-Jähriger war mit 100 Stundenkilometern zu viel unterwegs. | © Symbolbild: Pixabay

Höxter/Brakel Brakeler mit 170 Stundenkilometern in 70er-Zone unterwegs

Zudem soll der 25-Jährige mutmaßlich unter Drogen gestanden haben, als er den Polizeibeamten auffiel. Die Spritztour wird für ihn richtig teuer. Und er war nicht der einzige Verkehrssünder.

25.02.2021 | Stand 25.02.2021, 11:11 Uhr

Höxter/Brakel. 100 Kilometer pro Stunde zu schnell und dann wohl auch noch unter Drogen: Ziemlich uneinsichtig zeigte sich ein 25-Jähriger aus Brakel bei der Kontrolle durch die Polizei am Montag, 22. Februar. Das teilt die Polizei Höxter mit. Die Beamten hatten den Mann demnach gegen 15.30 Uhr in seinem hochmotorisierten BMW mit einer Geschwindigkeit von 170 Kilometern pro Stunde auf der Kreisstraße 18 bei Bosseborn gemessen, obwohl an der Stelle lediglich 70 Kilometer pro Stunde erlaubt sind.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG