Andrea Duurland (l.) und Susanne Weide von Bücher Brandt setzen auf den aus dem Frühjahr bewährten Abholservie und den Online-Shop. - © Claudia Warneke
Andrea Duurland (l.) und Susanne Weide von Bücher Brandt setzen auf den aus dem Frühjahr bewährten Abholservie und den Online-Shop. | © Claudia Warneke
NW Plus Logo Höxter

Einzelhandel in Höxter setzt auf Alternativen im zweiten Corona-Lockdown

Ab 16. Dezember müssen die Geschäfte in Höxter wieder schließen – mitten im Weihnachtsgeschäft. Um trotzdem weiter für ihre Kunden erreichbar bleiben, setzen viele auf bewährte Lösungen aus dem Frühjahr.

Jan-Henrik Gerdener
Simone Flörke

Judith Gladow

Höxter. Der Lockdown ab Mittwoch ist beschlossene Sache und kommt mitten im Weihnachtsgeschäft – für viele Einzelhändler nicht nur in Höxter ein schwerer Schlag ins Kontor. Doch sie sind auch kreativ und haben in der ersten Phase der Geschäftsschließungen im Frühjahr gelernt, Alternativen für ihre Kunden auf die Beine zu stellen. Wie die Buchhandlung Bücher Brandt in Höxter: „Wir sind trotzdem für Sie da", verkünden die Buchhändlerinnen Susanne Weide und Andrea Duurland...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG