2019 feierten die Brakeler zuletzt einen „richtigen" Annentag. 2020 fiel er coronabedingt ins Wasser. - © Stadt Brakel
2019 feierten die Brakeler zuletzt einen „richtigen" Annentag. 2020 fiel er coronabedingt ins Wasser. | © Stadt Brakel
NW Plus Logo Brakel/Warburg

Inzidenzstufe 1: Was wird jetzt aus Annentag und Oktoberwoche?

Voraussichtlich ab Montag gelten im Kreis Höxter wieder schärfere Regeln. Was bedeutet das für die Volksfeste?

Svenja Ludwig

Brakel/Warburg. Ab Montag wird der Kreis Höxter aller Wahrscheinlichkeit nach zur Inzidenzstufe eins gehören. Das bedeutet neue, etwas schärfere Regeln. Gleichzeitig steht der Annentag in Brakel vor der Tür, die Planungen für die Oktoberwoche in Warburg laufen auf Hochtouren. Sind diese Großveranstaltungen auch mit Inzidenzen zwischen zehn und 35 möglich? nw.de hat nachgefragt. Annentag Wie Stadtsprecherin Carla Drewes im Gespräch mit nw.de erklärt, sei von Anfang an für die Inzidenzstufe eins mitgeplant worden. Abgesagt werden muss der Annentag (Freitag, 30. Juli, bis Sonntag, 1...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema