0
Blick in das Innere: Sebastian Ewen erklärt einem Gast die Aufbauten im Fahrzeug. - © Torsten Wegener
Blick in das Innere: Sebastian Ewen erklärt einem Gast die Aufbauten im Fahrzeug. | © Torsten Wegener

Beverungen Beverungens neuestes Einsatzfahrzeug hat seine Feuertaufe schon hinter sich

Die Gesamtkosten des neuen Einsatzleitwagens für Fahrgestell sowie Funk- und EDV-Ausstattung liegen bei 128.000 Euro

Torsten Wegener
24.06.2019 | Stand 24.06.2019, 11:04 Uhr

Beverungen. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Beverungen hat den neuen Einsatzleitwagen, kurz ELW, offiziell in Dienst gestellt. Zwar hat das Fahrzeug schon seine Feuertaufe bestanden, unter anderem beim Brand vor gut einer Woche bei einem Entsorgungsunternehmen im Industriegebiet, doch nun gab es auch noch den kirchlichen Segen dazu. Und Bürgermeister Hubertus Grimm übergab dem Wehrführer Stefan Nostitz offiziell die Fahrzeugschlüssel. Nostitz dankte allen Kameraden, die an der Umsetzung des Projektes ELW in ihrer Freizeit mitgewirkt haben. In enger Zusammenarbeit mit der Fachfirma seien wichtige Ideen mit eingebracht worden.

realisiert durch evolver group