0
Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck. - © picture alliance/dpa
Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck. | © picture alliance/dpa

Ohne Bewährung Holocaustleugnerin Haverbeck erneut zu Haftstrafe verurteilt

In dem Prozess ging es um ein Onlinevideo, in dem Haverbeck behauptet, Auschwitz sei kein Vernichtungslager gewesen, und es seien im Holocaust auch nicht sechs Millionen Menschen getötet worden.

04.12.2020 | Stand 04.12.2020, 16:16 Uhr

Berlin/Vlotho (AFP). Die 92-jährige Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck ist von einem Berliner Gericht zu einer weiteren Gefängnisstrafe verurteilt worden. Das Amtsgericht Tiergarten verhängte eine einjährige Haftstrafe ohne Bewährung.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG