Noch blühen die Geranien und andere Kübelpflanzen. Doch vor dem ersten Frost sollten sie herein geholt werden. - © Karin Wessler
Noch blühen die Geranien und andere Kübelpflanzen. Doch vor dem ersten Frost sollten sie herein geholt werden. | © Karin Wessler
NW Plus Logo Spenge

Was im November im Garten zu tun ist

Tipps von der Sigrid Büscher, der 1. Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins Lenzinghausen: Rasen noch einmal mähen und Blumenzwiebeln pflanzen.

Karin Wessler

Spenge. Der Herbst ist da. Nicht nur das Laub fällt von den Bäumen und muss vom Rasen gefegt werden. Auch sonst gibt es im November so einiges zu tun - damit es im nächsten Jahr richtig schön grünt und blüht. Sigrid Büscher, 1. Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Lenzinghausen, verrät einige Tipps. "Wenn, so wie jetzt, Laub auf den Rasen fällt, wird es natürlich weggefegt", sagt sie. Entweder kommt es auf den Kompost. "Oder ich fege es einfach auf die Baumscheiben, in die Blumenbeete oder unter Büsche...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema