Tim Kownatzki (Grüne Jugend Spenge, v. l.), Maik Babenhauserheide (Beisitzer im Kreisverband Herford), Frank Jarmuschke per Video (Kassierer im Ortsverein), Birgit Westphal (Beisitzerin), Ansgar Lübrecht (Sprecher des Ortsverbands), Andrea Haack (Sprecherin des Ortsvereins), Angelika Fleischer und Beisitzer Malte Schäffer. - © Thorsten Mailänder
Tim Kownatzki (Grüne Jugend Spenge, v. l.), Maik Babenhauserheide (Beisitzer im Kreisverband Herford), Frank Jarmuschke per Video (Kassierer im Ortsverein), Birgit Westphal (Beisitzerin), Ansgar Lübrecht (Sprecher des Ortsverbands), Andrea Haack (Sprecherin des Ortsvereins), Angelika Fleischer und Beisitzer Malte Schäffer. | © Thorsten Mailänder

NW Plus Logo Rödinghausen Die Grünen gründen einen Ortsverband in Rödinghausen

Neun Parteimitglieder wählen ihren ersten Vorstand und verkünden gleich die erste Personalentscheidung.

Thorsten Mailänder

Rödinghausen. Im Januar 1980 gründeten sich in Karlsruhe „Die Grünen“ als Bundespartei in Westdeutschland. In Rödinghausen hat es noch 40 Jahre gedauert, bis in der Gemeinde ebenfalls ein Ortsverband entstanden ist. Es hat mehr Zeit in Anspruch genommen, als ursprünglich gedacht, trotzdem kommt die Gründung rechtzeitig, um bei der anstehenden Kommunalwahl in der Wiehengemeinde gleich an den Start gehen zu können. Die Grünen haben ihren Ortsverband in Rödinghausen gegründet und damit das letzte weiße Fleckchen ohne Grüne im Kreis Herford geschlossen...

realisiert durch evolver group