Vier Kaninchen wurden einer Löhnerin gestohlen und anschließend auf einem Feld ausgesetzt. Das schwarze Kaninchen "Pepper", das hier nicht zu sehen ist, ist an den Verletzungen gestorben. - © Thielking
Vier Kaninchen wurden einer Löhnerin gestohlen und anschließend auf einem Feld ausgesetzt. Das schwarze Kaninchen "Pepper", das hier nicht zu sehen ist, ist an den Verletzungen gestorben. | © Thielking

NW Plus Logo Löhne/Hüllhorst Gestohlene Kaninchen aus Löhne wurden in Hüllhorst gefunden - eines ist gestorben

Eine Hüllhorsterin hat die Tiere gefunden und sich gekümmert. Die drei übrigen Kaninchen werden jetzt vorerst zur Sicherheit anderweitig untergebracht.

Anastasia von Fugler

Löhne. "Ich habe drei schöne und eine traurige Nachricht", sagt Levke Thielking am Telefon. "Die gute Nachricht ist, dass die Kaninchen gefunden worden sind, die schlechte, dass eins davon an seinen Verletzungen gestorben ist." Wie am Dienstag berichtet, war die Löhnerin davon ausgegangen, dass ihr ihre vier Kaninchen aus dem gut gesicherten Gehege heraus gestohlen worden waren. Die Polizei bestätigte ihren Verdacht.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema