Jeremias Martens ist Azubi zum Elektroniker für Betriebstechnik. - © Phyllis Frieling
Jeremias Martens ist Azubi zum Elektroniker für Betriebstechnik. | © Phyllis Frieling
NW Plus Logo Löhne

Wie ein später Start in die Ausbildung funktionieren kann

Gute Nachrichten für Nachrücker und Spätentschlossene: Auch in Löhne sind noch Ausbildungsberufe zu vergeben – und Betriebe offen für neue Wege.

Phyllis Frieling

Löhne. Lange Zeit zum Überlegen blieb Jeremias Martens nicht: Am 1. August 2020 startete er seine Ausbildung als Tischler, Ende des Monats wechselte er zu Koenig & Bauer Kammann. Martens hat das gemacht, was in Corona-Zeiten plötzlich mehr Aufmerksamkeit bekam: Eine Ausbildung nach dem offiziellen Ausbildungsstart beginnen. Was ist dabei möglich und wie stehen Löhner Unternehmen dazu? Eigentlich war immer klar, dass er Tischler werden will, erzählt Martens. Dass er sich so schnell umorientiert, habe er einem früheren Schulkollegen zu verdanken...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG