Die Bauwerksprüfer im Korb überprüfen den Zustand des Wehrs. - © Dirk Windmöller
Die Bauwerksprüfer im Korb überprüfen den Zustand des Wehrs. | © Dirk Windmöller

NW Plus Logo Löhne Stauwehr wird auf Schäden untersucht

Alle zehn Jahre ist das Schützenwehr dran. Bauwerksprüfer suchen die Wände ab. Auch wenn sich die Schäden in Grenzen halten, stehen Bauarbeiten an.

Dirk Windmöller

Löhne. Benjamin Faber hängt im Korb an einer Wand. Gemeinsam mit seinem Kollegen Steffen Sake arbeitet er am Werrewehr unterhalb der Schützenbrücke. Die Fachleute prüfen den Zustand des Wehrs. Faber ist zufrieden. "Bisher haben wir nichts Gravierendes gefunden", sagt er. Die Bauwerksprüfer arbeiten im Auftrag des Werre-Wasserverbands. Der Verband ist für die Wehre und Deiche an der Werre verantwortlich.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema