0
Vor dem Löhner Rathaus wehen die Europaflagge, die Deutschlandfahne, die Flagge Nordrhein-Westfalens und die der Stadt Löhne. Für den 28. August wurde Trauerbeflaggung angeordnet. - © Felix Eisele
Vor dem Löhner Rathaus wehen die Europaflagge, die Deutschlandfahne, die Flagge Nordrhein-Westfalens und die der Stadt Löhne. Für den 28. August wurde Trauerbeflaggung angeordnet. | © Felix Eisele

Löhne Warum die Flaggen am Rathaus auf Halbmast wehen

Vor dem Rathaus in Löhne stehen heute die Flaggen auf halber Höhe. Dabei handelt es sich um Trauerbeflaggung, angeordnet vom Land Nordrhein-Westfalen.

Phyllis Frieling
28.08.2021 | Stand 28.08.2021, 18:17 Uhr

Löhne. In Erinnerung an die Opfer der Unwetter- und Hochwasserkatastrophe vom 14./15. Juli 2021 werden heute die Flaggen vor dem Rathaus Löhne auf Halbmast gesetzt. NRW-Innenminister Herbert Reul hat wegen der Gedenkveranstaltung im Hohen Dom zu Aachen Trauerbeflaggung im ganzen Land angeordnet. Diese Anordnung gilt für alle Dienstgebäude des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände sowie der übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Landes unterliegen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG