Rebecca Müller kniet neben der Bienenbeute. Die Daten werden direkt an die Universität Würzburg übermittelt. - © Dirk Windmöller
Rebecca Müller kniet neben der Bienenbeute. Die Daten werden direkt an die Universität Würzburg übermittelt. | © Dirk Windmöller
NW Plus Logo Löhne

Bienenstock 4.0: Schulimker liefern Daten für die Wissenschaft

Die Imkerei der Bertolt-Brecht-Gesamtschule ist Teil eines europaweiten Projekts der Universität Würzburg. Es geht um die Bedetung von Bienen für die Ökosysteme.

Dirk Windmöller

Löhne. An der Einflugschneise des Bienenstocks im Schulgarten der Gesamtschule herrscht Hochbetrieb wie zur Rush Hour auf der Lübbecker Straße. Die Insekten fliegen durch das Loch mit dem Nektar, den sie gerade gesammelt haben oder machen sich wieder auf die Suche nach dem Lebenselixier. Für Schüler und Lehrer sind Bienen auf dem Schulgelände nichts Ungewöhnliches. Seit 2014 betreibt die BBG eine Schulimkerei. Sie wird von den Lehrern Hans Zwicker und Angela Friemel sowie Imker Roland Peppmüller geleitet. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler waren bereits Teil der entsprechenden AG...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema