Geschäftsführer Andree Gleißner (l.) und Chefarzt Jörg Manzick vor der Berolina-Klinik. - © Dirk Windmöller
Geschäftsführer Andree Gleißner (l.) und Chefarzt Jörg Manzick vor der Berolina-Klinik. | © Dirk Windmöller

NW Plus Logo Löhne Berolina-Klinik bisher ohne Coronafall

Wie die Klinik mit einer Belegung von 80 Prozent durchkommt sagt der Geschäftsführer. Der Chefarzt stellt eine zunehehmede Ermüdung in der Gesellschaft fest.

Dirk Windmöller

Löhne. Im Frühjahr 2020 wurde es von Woche zu Woche leerer in der Berolina-Klinik. Die erste Welle der Pandemie rollte über das Land. "Wir haben uns damals entschlossen, dass die Patienten, die bereits bei uns waren, ihre Reha beenden konnten. Neue Patienten haben wir für einen kurzen Zeitraum gar nicht mehr aufgenommen", sagt Geschäftsführer Andree Gleißner. In der dritten Welle der Pandemie, in der wir uns zurzeit befinden, ist die Klinik wieder mit 80 Prozent belegt. "Unser Sicherheitskonzept hat sich in den vergangenen 12 Monaten sehr bewährt. Wir hatten keinen einzigen Corona-Fall", sagt Chefarzt Jörg Manzick.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema