Nur Schüler und Personal dürfen die Grundschule Kirchlengern betreten. - © Florian Weyand
Nur Schüler und Personal dürfen die Grundschule Kirchlengern betreten. | © Florian Weyand
NW Plus Logo Kirchlengern

Alle Lehrer in Quarantäne: Not-Betreuung ist für Ansturm gerüstet

Weil zwei Lehrer mit dem Coronavirus infiziert sind, findet für 400 Schüler des Grundschulverbunds Elseaue der Unterricht nun online statt. Eine besondere Herausforderung ist die Situation auch für die Not-Betreuung.

Florian Weyand

Kirchlengern. Für die etwa 400 Schüler des Grundschulverbunds Elseaue fällt der reguläre Unterricht derzeit aus. Zuvor waren Anfang der Woche zwei Lehrer nach einer gemeinsamen Besprechung des Kollegiums positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gemeinsam mit vier Klassen des Standortes Südlengern befinden sich alle Lehrer in Quarantäne. Für alle Grundschüler wurde daraufhin Distanzunterricht angeordnet. Für Eltern, die ihre Kinder in den kommenden zwei Wochen nicht zu Hause betreuen können, gibt es an den beiden Schulstandorten in Kirchlengern und in Südlengern eine Not-Betreuung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!