0
Die grüne Fraktion um Bernhard Weil geht gestärkt aus der Gemeinderatswahl in Hiddenhausen hervor. "Es gibt eine Mehrheit jenseits der SPD und das ist demokratisch wichtig", sagt der 63-Jährige über die neuen Verhältnisse in dem Gremium. - © David Knapp
Die grüne Fraktion um Bernhard Weil geht gestärkt aus der Gemeinderatswahl in Hiddenhausen hervor. "Es gibt eine Mehrheit jenseits der SPD und das ist demokratisch wichtig", sagt der 63-Jährige über die neuen Verhältnisse in dem Gremium. | © David Knapp
Hiddenhausen

Die grüne Welle ist in Hiddenhausen angekommen

Neben Bernhard Weil und Christos Zioudas werden drei weitere Mitglieder die Fraktion verstärken. Über deren Pläne spricht der alte und neue Vorsitzende.

David Knapp
02.12.2020 | Stand 01.12.2020, 16:18 Uhr

Hiddenhausen. Aus zwei mach fünf: Die Hiddenhauser Grünen haben die Zahl ihrer Ratsmitglieder in Folge der Kommunalwahl mehr als verdoppeln können. Eigentlich habe er eher mit vier Mandaten gerechnet, sagt der alte und neue Fraktionsvorsitzende Bernhard Weil. Den starken Rückenwind erklärt er sich unter anderem mit der gesamtgesellschaftlichen Relevanz ökologischer Themen: "Das hat auch etwas mit der grünen Welle zu tun." Von dieser profitierten die Hiddenhauser Grünen durch hinzugewonnene Prozente.

Mehr zum Thema