Ernst Herrmann stand zwei Monate an der Spitze der Stadtentwicklungsgesellschaft. Am Dienstagmorgen musste er seinen Schreibtisch räumen. - © Stadt Herford
Ernst Herrmann stand zwei Monate an der Spitze der Stadtentwicklungsgesellschaft. Am Dienstagmorgen musste er seinen Schreibtisch räumen. | © Stadt Herford

NW Plus Logo Herford Erst zwei Monate im Amt: Die Stadt Herford kündigt Geschäftsführer fristlos

Es geht um eines der wichtigsten Projekte in der jüngeren Geschichte der Stadt Herford. Angelegenheit könnte vor Gericht landen.

Corina Lass

Herford. Ernst Herrmann, der seit dem 1. Juli Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft Herford (SEH) war, hat das städtische Unternehmen verlassen. Die Stadt teilte am Freitagmorgen mit, dass sie ihm fristlos gekündigt hat. Ab sofort werde Wirtschaftsförderin Lisa Kunert die Geschäftsführung der städtischen Gesellschaft übernehmen. Die Entscheidung fiel am Donnerstagabend per Dringlichkeitsbeschluss der Fraktionsvorsitzenden.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema