0
Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. - © Pixabay (Symbolbild)
Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. | © Pixabay (Symbolbild)

Herford Erneut Vorfälle in Herford: Fahrzeugteile aus BMW ausgebaut und gestohlen

Lenkrad, Navi, Elektronik aus BMW ausgebaut: Dieses Mal sind der Polizei zwei Diebstähle an der Ahmser Straße gemeldet worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

10.05.2022 | Stand 12.05.2022, 13:02 Uhr

Herford. Aus zwei Autos der Marke BMW sind in Herford Fahrzeugteile ausgebaut worden. Der oder die Täter sind bislang unbekannt. Erst vergangene Woche schlugen Unbekannte im Nachbarkreis Minden-Lübbecke zu. Das Ziel sind derzeit häufig Autos der Marke BMW.

Im aktuellen Fall verständigte ein 45-jähriger Herforder am Montag, 9. Mai, die Polizei. Unbekannte hätten sich auf seinem Grundstück an der Ahmser Straße an einem BMW zu schaffen gemacht. Der Mann habe das Auto aus der 5er-Reihe am Samstag unbeschädigt in seinem Carport abgestellt. Gegen 7 Uhr am Montag habe der Herforder bemerkt, dass die Unbekannten das Lenkrad, das Navigationssystem und weitere Elektronik aus der Mittelkonsole ausgebaut haben, so der Polizeibericht. Etwa zur gleichen Zeit hat ein 61-jähriger Anwohner der Ahmser Straße Anzeige bei der Polizei erstattet. Der Bordcomputer seines 3er-BMW sei von bisher unbekannten Tätern ausgebaut worden. Der Schaden liege bei mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die in der Nacht zu Montag im Bereich der Herforder Innenstadt etwas Auffälliges beobachtet haben, sich unter (05221) 88 80 zu melden.

In der vergangenen Woche haben unbekannte Täter auch im Nachbarkreis Minden-Lübbecke zugeschlagen. In Bad Oeynhausen wurden zwei BMWs aufgebrochen und aus diesen hochwertige Fahrzeugteile gestohlen. Auch im Lübbecker Stadtgebiet wurden Diebstähle gemeldet. Ende April haben sich Unbekannte zwei Autohändler im Kreis Herford als Ziel ausgesucht und teils mehrfach Fahrzeugteile aus Autos entwendet.

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.