In der Diskothek Go Parc können sich Bürgerinnen und Bürger mit einem Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen. - © Sven Kohrs
In der Diskothek Go Parc können sich Bürgerinnen und Bürger mit einem Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen. | © Sven Kohrs

NW Plus Logo Herford 2G-plus: Herforder Go Parc bittet um Tests im hauseigenen Testzentrum

Die Diskothek begründet die Vorgehensweise mit zahlreichen Fälschungen von Schnelltestergebnissen, die im Umlauf sein sollen. Am Eröffnungswochenende war der Test aus der Disco ein Muss.

Susanne Barth

Herford. Feiern ohne Abstand und ohne Mund-Nase-Bedeckung - das ist seit dem 4. März in Nordrhein-Westfalen wieder möglich. Die Landesregierung hat die Corona-Regeln für Diskotheken gelockert. Rein kommt allerdings nur, wer geimpft oder genesen ist und zusätzlich ein negatives Testergebnis vorweisen kann, das nicht älter als 24 Stunden ist (2G-plus). Der Go Parc hat dafür in den Räumen der Eventlocation über den Betreiber "Schnelltest am Bahnhof" eine eigene Teststation auf die Beine gestellt. Disco-Geschäftsführer Lukas Kuhlmann bittet seine Gäste, den Test vor Ort zu machen, anfangs war der Einlass nur damit erlaubt. Das wird auf Facebook kritisiert.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema