Im zum Fluss Aa gelegenen Wintergarten des neuen Restaurants Wohnzimmer ist am Sonntagmittag ein Teil der Deckenverkleidung auf Tische und Stühle gestürzt. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Im zum Fluss Aa gelegenen Wintergarten des neuen Restaurants Wohnzimmer ist am Sonntagmittag ein Teil der Deckenverkleidung auf Tische und Stühle gestürzt. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Restaurant Wohnzimmer: Teil der Deckenverkleidung stürzt herab

Vier Gäste erleiden leichte Verletzungen. Das Unglück geschieht am Sonntagmittag während des Betriebes beim Frühstücksbuffet. Gäste und Betreiber sind geschockt.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Schock am Sonntagmittag: Es ist gerade beste Brunch-Zeit, als sich im neu angebauten Wintergarten des Restaurants Wohnzimmer über die ganze Länge der Fensterfront mit lautem Krach die Deckenverkleidung löst und auf Tische und Sessel stürzt. Die Trockenbau-Konstruktion ist rund zehn Meter lang und drei Meter breit. Zum Glück können sich die Gäste retten. Trotz laufenden Restaurant-Betriebs werden nur vier Gäste leicht verletzt. Von Schnittwunden ist die Rede. 26 Menschen haben sich zur Unglückszeit im Raum aufgehalten...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema