Der Herforder Stadtrat tagt am Freitag, 4. Februar, ab 17 Uhr im Kreishaus. Dort ist genügend Platz für eine coronakonforme Sitzung mit so vielen Menschen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Der Herforder Stadtrat tagt am Freitag, 4. Februar, ab 17 Uhr im Kreishaus. Dort ist genügend Platz für eine coronakonforme Sitzung mit so vielen Menschen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Auflösung überrascht: Die Liste 2004/HBB ist keine Fraktion mehr

Der Stadtrat tagt deshalb am Freitag, 4. Februar, in voller Stärke im Kreishaus. Denn dort ist genügend Platz, damit er coronakonform tagen kann.

Corina Lass

Herford. Die Ratssitzung am Freitag, 4. Februar, findet im Kreishaus statt, nicht im Rathaus. Grund: Der Rat tagt in voller Stärke, was eigentlich nicht geplant war. Eine Sitzung in verkleinerter Runde – unter Beachtung der Mehrheitsverhältnisse im Stadtrat – ist nach Ansicht des Bürgermeisters nicht möglich.

Hintergrund ist, dass sich die Fraktion „Freie Wähler Herford Liste 2004/UWG Herforder Bürger Bündnis“ überraschend aufgelöst hat. Nach einhelligen Aussagen des Fraktionsvorsitzenden Andreas Jotzo (HBB) und des bisherigen Fraktionsmitglieds, Heinz-Günther Scheffer (Liste 2004) geht es um die Verwendung von Geld, das die Stadt der Fraktion für ihre Arbeit zur Verfügung stellt.

Für Scheffer, der die Zusammenarbeit einseitig aufgekündigt hat, geht es zudem um ein Schreiben, das Jotzo ohne sein Einverständnis nicht nur mit seinem eigenen, sondern auch mit Scheffers Namen versehen und an die Stadt geschickt hat. Zum Inhalt äußert sich der Liste-2004-Vertreter nicht.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema