Vor Ort soll ein sogenannter Hebammenkreißsaal entstehen. - © Symbolbild: Pixabay
Vor Ort soll ein sogenannter Hebammenkreißsaal entstehen. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Kreis Herford/Kreis Minden-Lübbecke

Ohne Arzt: Entbindung nur mit Hebamme bald in örtlichen Kliniken möglich

In zwei Kliniken im Norden von OWL kann bald in einem sogenannten Hebammenkreißsaal entbunden werden. Das soll laut einer Studie auch ohne Arzt sicher sein.

Lena Kley

Kreis Herford/Kreis Minden-Lübbecke. Bis Ende des Jahres bieten 20 weitere nordrhein-westfälische Kliniken einen sogenannten Hebammenkreißsaal an - darunter sind auch zwei Krankenhäuser aus der Region: das Klinikum Herford und das Krankenhaus Lübbecke. Das teilt das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) am Freitag mit. In einem sogenannten Hebammenkreißsaal können werdende Mütter, deren Schwangerschaft unproblematisch verläuft, ihre Entbindung ausschließlich von Hebammen durchführen lassen - ohne Ärztin oder Arzt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG