Während der Corona-Pandemie musste die Gastronomie einige Rückschläge einstecken. Fachkräfte werden weiterhin händeringend gesucht. - © Oliver Krato
Während der Corona-Pandemie musste die Gastronomie einige Rückschläge einstecken. Fachkräfte werden weiterhin händeringend gesucht. | © Oliver Krato
NW Plus Logo Herford

Gastronomen atmen auf: So ist die Situation trotz Corona

Die Personalsituation bleibt aber weiterhin angespannt. Viele Restaurants passen sich den Bedürfnissen ihrer Kunden an.

Louisa Rabeneick

Herford. Die Gastronomie hat während der Corona-Pandemie mit ihren coronabedingten Lockdowns ordentlich einstecken müssen. Auch in Herford ist das Horrorjahr 2020 nicht spurlos an den Restaurant-Betrieben vorbeigegangen. „Wir sind froh, dass wir wieder zu tun haben“, sagt Gerhard Pohlmann vom Restaurant Steinmeyer. Auch Giuseppe Argentiero, Inhaber des „Il Baffino“, zeigt sich mit der derzeitigen Auftragslage zufrieden: „Die Sommermonate sind wirklich gut gelaufen. Momentan ist es etwas ruhiger, das liegt aber teilweise an der Jahreszeit...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG