Die veranschlagten Sanierungskosten für die Lübberbruch-Turnhalle an der Hansastraße haben bei den Mitarbeitern der Bauverwaltung zwischenzeitlich den Atem stocken lassen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die veranschlagten Sanierungskosten für die Lübberbruch-Turnhalle an der Hansastraße haben bei den Mitarbeitern der Bauverwaltung zwischenzeitlich den Atem stocken lassen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Bauprojekte hinterm Theater kosten inzwischen fast 45 Millionen Euro

Die geschätzten Ausgaben für das Hauptgebäude des Gymnasiums, die Dreifach-Sporthalle, die Außenanlagen und die Lübberbruch-Sporthalle summieren sich. Aber es hätte noch schlimmer kommen können.

Corina Lass

Herford. Nach dem jetzigen Stand der Dinge werden die Bauarbeiten am Ravensberger Gymnasium, der Neubau der Sporthalle und die Sanierung der Lübberbruch-Turnhalle mit allem Drumherum - in der Summe und geschätzt - rund 45 Millionen Euro verschlingen. Dabei hat die Stadt insbesondere bei der Lübberbruch-Halle getan, was sie konnte, um die Kosten zu senken. Angesichts der Summe schluckten auch die Mitglieder im Betriebsausschuss des Immobilien- und Abwasserbetriebs (IAB). Knapp 26 Millionen kostet der Haupttrakt und damit rund 600.000 Euro mehr, als im Oktober 2020 veranschlagt. Rund 500...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG