1994 zog Dresselhaus von Bielefeld zur Zeppelinstraße nach Herford. - © Peter Steinert
1994 zog Dresselhaus von Bielefeld zur Zeppelinstraße nach Herford. | © Peter Steinert

NW Plus Logo Herford Dresselhaus richtet sich für die Zukunft aus

Mit weniger Personal und neuer Ausrichtung soll das Unternehmen wieder wettbewerbsfähig gemacht werden. Geschäftsführung strebt bis 2025 einen Umsatz von 250 Millionen Euro an.

Peter Steinert

Herford. Die Herforder Traditionsfirma Dresselhaus sieht ihre Talsole mit zeitweise roten Zahlen durchschritten und richtet sich für die Zukunft aus. Dazu hat sich das Unternehmen vom Lieferanten für Verbindungselemente und Befestigungstechnik zum Management-Partner für die Geschäftsfelder Industrie und Handel neu ausgerichtet.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema