1.300 getestete, geimpfte oder genesene Personen stürmten am Freitagabend die Tanzflächen des GoParcs. Am Samstag kamen laut Veranstalter etwa 1.500 Menschen. - © Lara Hus
1.300 getestete, geimpfte oder genesene Personen stürmten am Freitagabend die Tanzflächen des GoParcs. Am Samstag kamen laut Veranstalter etwa 1.500 Menschen. | © Lara Hus
NW Plus Logo Herford

Erstes Party-Wochenende im Go Parc: Hat das Konzept 3-G funktioniert?

Zwar ist erst eine Woche vergangen, doch bisher ist kein Corona-Fall bekannt, der auf das Re-Opening zurückgeht. Veranstalter und Ordnungsamt ziehen eine vorsichtige Bilanz.

Elena Ahler

Herford. Eine Woche nach dem großen Re-Opening im Herforder Go Parc mit rund 2.800 Gästen an zwei Tagen ist bislang kein Corona-Fall bekannt, der im Zusammenhang mit der Disco stehe. Das bestätigt Kreis-Sprecher Patrick Albrecht am Donnerstag, 9. September, und auch Geschäftsführer Lukas Kuhlmann sagt: "Laut unserem Kenntnisstand gab es keinen positiven Fall und in der Regel wird die Disco sonst direkt informiert." Zwar kann immer nur von einem vorläufigen Stand ausgegangen werden, doch es scheint als habe die 3G-Regel ("geimpft, getestet, genesen") bis hierher funktioniert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG