Bürgermeister Tim Kähler hatte in der Vergangenheit auf das Montforthaus im österreichischen Feldkirch als Beispiel für eine gelungene Veranstaltungsstätte verwiesen. - © www.petra-rainer.at
Bürgermeister Tim Kähler hatte in der Vergangenheit auf das Montforthaus im österreichischen Feldkirch als Beispiel für eine gelungene Veranstaltungsstätte verwiesen. | © www.petra-rainer.at
NW Plus Logo Herford

OWL-Forum am Theater-Standort wird immer wahrscheinlicher

Dafür ist mindestens ein Teilabriss des denkmalgeschützten Gebäudes nötig. Auch die CDU als bisheriger Gegner einer zentralen Veranstaltungsstätte schwenkt in diese Richtung um.

Corina Lass

Herford. Die Stadt wird das Projekt OWL-Forum in Herford weiter vorantreiben - am Standort des Stadttheaters. Für die weitere Planung stellt der Stadtrat 200.000 Euro zur Verfügung. Mit der mehrheitlichen Entscheidung vollzog die CDU einen Schwenk: Sie hatte immer betont, die Sanierung von Stadttheater und Schützenhof zu wollen. Weiterhin ermittelt werden die Sanierungskosten. Erinnerung ans Theater Meike Voßmerbäumer (CDU) erklärte, dass ein OWL-Forum mit Baukosten von 100 Millionen Euro nie verhältnismäßig gewesen sei...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG