0
Florian Müller (SWK, v. l.), Axel Echternkamp (Grünflächenamt), Bürgermeister Tim Kähler und Klimaschutzmanagerin Laetitia Müller zeigen schon mal, wie das mir dem Einpflanzen funktiorniert. - © Ralf Bittner
Florian Müller (SWK, v. l.), Axel Echternkamp (Grünflächenamt), Bürgermeister Tim Kähler und Klimaschutzmanagerin Laetitia Müller zeigen schon mal, wie das mir dem Einpflanzen funktiorniert. | © Ralf Bittner
Herford

222 Gratis-Bäume für Herforder Privatgärten gegen den Klimawandel

Herford schenkt seinen Bürgern 222 Bäume für ihre privaten Gärten. Vorausgesetzt der Haupt- und Finanzausschuss stimmt zu, können ab 24. März die Anträge gestellt werden.

Ralf Bittner
20.03.2021 | Stand 19.03.2021, 16:30 Uhr

Herford. Da Bäume im privaten Garten auch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, legt die Stadt Herford als Teil der Klimaschutzkonzeptes ein kommunales Baumförderprogramm auf. Nach der erwarteten Zustimmung des Haupt- und Finanzausschusses in seiner Sitzung am 23. März können die Bürger ab 24. März einen kostenfreien Baum beantragen. 222 Bäume werden in diesem Jahr zur Verfügung gestellt. Geht es nach Bürgermeister Tim Kähler, würde die Aktion in den kommenden Jahren wiederholt.

Mehr zum Thema