Im Herforder Rathaus werden zwei Positionen der Verwaltungsspitze neu besetzt. Das letzte Wort hat der Rat. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Im Herforder Rathaus werden zwei Positionen der Verwaltungsspitze neu besetzt. Das letzte Wort hat der Rat. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Zwei neue Beigeordnete für die Verwaltungsspitze gefunden

Jochen Strieckmann aus Halle wird Stadtkämmerer, der Bielefelder Patrick Puls Beigeordneter für das Sozialdezernat in Herford. Die Zustimmung des Rates gilt als Formsache.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. In der Herforder Stadtverwaltung sind zwei Beigeordnetenstellen vakant, seit Stadtkämmerer Matthias Möllers (CDU) im Herbst in seiner Heimatstadt Altenbeken die Bürgermeisterwahl gewonnen hat und die Sozialdezernentin Birgit Froese-Kindermann (Grüne) Anfang der Jahres in den Ruhestand gegangen ist. Bürgermeister Tim Kähler teilt mit, dass für beide Posten Kandidaten gefunden sind. Sie müssen nun vom Rat gewählt werden. Laut Koalitionsvereinbarung von CDU und SPD hatte die CDU das Vorschlagsrecht für den Kämmerer, die SPD für den Sozialdezernenten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema