Am Mittwoch soll der Impfstoff von Astrazeneca geliefert werden. Damit werden zum Beispiel Pflegekräfte und Rettungsdienstmitarbeiter geimpft. - © Pixabay
Am Mittwoch soll der Impfstoff von Astrazeneca geliefert werden. Damit werden zum Beispiel Pflegekräfte und Rettungsdienstmitarbeiter geimpft. | © Pixabay
NW Plus Logo Kreis Herford

Am Mittwoch kommen 1.800 Astrazeneca-Impfdosen in den Kreis Herford

Die Bilanz nach zwei Tagen Betrieb im Impfzentrum: Der Großteil der Menschen konnte seinen Termin einhalten. Erneut half der Kreis beim Transport.

Christina Römer

Kreis Herford. Bilanz der ersten beiden Tage im Impfzentrum: Die meisten Menschen konnten trotz der Schneemassen ihren Termin wahrnehmen. Auch am zweiten Tag hatten Feuerwehr, Bundeswehr und Deutsches Rotes Kreuz wieder denen geholfen, die im Schnee festsaßen und nicht selbstständig ins Industriegebiet nach Enger fahren konnten. Am Montag haben 125 Menschen im Engeraner Impfzentrum die ersehnte Spritze bekommen. Insgesamt waren 153 Termine vergeben worden. 28 Menschen hatten Hilfe beim Transport bekommen. Andere konnten ihren Termin einen Tag später nachholen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema