NW News

Jetzt installieren

0
Winterlicher Start: Das Impfzentrum des Kreises war zum Impfstart weißgefärbt. Die extremen Wetterverhältnisse sorgten für einige Herausforderungen. - © Kreis Herford
Winterlicher Start: Das Impfzentrum des Kreises war zum Impfstart weißgefärbt. Die extremen Wetterverhältnisse sorgten für einige Herausforderungen. | © Kreis Herford
Kreis Herford

Impfzentrum im Kreis Herford startet: Menschen von der Feuerwehr abgeholt

Auch das Deutsche Rote Kreuz und die Bundeswehr halfen dabei, dass Menschen zum Start des Impfbetriebs ihre Termine wahrnehmen konnten.

Christina Römer
08.02.2021 | Stand 08.02.2021, 18:53 Uhr

Kreis Herford. Mit Hilfe der Feuerwehren aus dem Kreis Herford, des Deutschen Roten Kreuzes und der Bundeswehr haben es am Montag die Menschen geschafft, ihren Termin im Impfzentrum wahrzunehmen. Wobei die allermeisten ihren Transport sogar selbst organisieren konnten - obwohl die lang anhaltenden Schneefälle im ganzen Kreis Herford für Stillstand gesorgt hatten. Doch die Termine im Engeraner Impfzentrum sollten nicht verschoben werden - das hatte der Kreis Herford am Wochenende, mit Blick auf die Wetterlage, betont. Denn der Impfstoff sei nur begrenzt haltbar und unterliege strengen Voraussetzungen zur korrekten Lagerung.

Mehr zum Thema