In asiatischen Ländern sind Atemschutzmasken alltäglich. Auch in Deutschland werden sie inzwischen stärker nachgefragt. - © REUTERS/Yen Duong
In asiatischen Ländern sind Atemschutzmasken alltäglich. Auch in Deutschland werden sie inzwischen stärker nachgefragt. | © REUTERS/Yen Duong

NW Plus Logo Herford Coronavirus: Atemschutz-Masken auch in Herforder Apotheken ausverkauft

Wie groß ist hier die Angst vor einer Infektion? Was Herforder von den Vorsichtsmaßnahmen halten und wie Kliniken und Apotheken die Gefahr einschätzen.

Konstantin Bernklau

Herford. Ohne Mundschutz traut sich in China derzeit kaum noch jemand aus dem Haus. Er soll eine Tröpfcheninfektion mit dem Coronavirus verhindern. In China stieg die Zahl der Infizierten bereits auf 64.000. Fast 1.400 Menschen sind dort schon gestorben. Auch in Deutschland gibt es bereits bestätigte Corona-Fälle. Sollte das neue Virus sich ausbreiten, kann der persönliche Schutz vor einer Ansteckung auch bei uns wichtig werden. Doch in den Apotheken in der Innenstadt sind alle Atemschutzmasken ausverkauft...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group