0
Grundstück und Gebäude Ilsemann an der Rennstraße verwahrlosen immer mehr.
Peter Michalk beklagt das. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Grundstück und Gebäude Ilsemann an der Rennstraße verwahrlosen immer mehr.
Peter Michalk beklagt das. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford Herforder Schandfleck: Ehemalige Fotodrogerie Ilsemann soll verschwinden

Investor Manuel Ersay hat seine Pläne für das Ilsemann-Areal noch nicht konkretisiert. Zumindest Probleme mit nächtlichen Besuchern dürften aber mit dem Abriss ein Ende finden.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp
28.06.2019 | Stand 28.06.2019, 10:16 Uhr

Herford. Peter Michalk steht nicht regelmäßig am Fenster seiner Wohnung, um zu kontrollieren, was gegenüber passiert. Dennoch muss er immer wieder am späten Abend zwischen 23 und 23.30 Uhr beobachten, wie auf der anderen Seite des Rennplatzes Unbekannte in das leer stehende und immer mehr verfallende Gebäude der früheren Fotodrogerie Ilsemann eindringen und sich dort als "Übernachtungsgäste" länger aufhalten. Das gefällt ihm und anderen Anliegern nicht.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group