Im Studio gibt es ein Behandlungszimmer. - © Mareike Köstermeyer
Im Studio gibt es ein Behandlungszimmer. | © Mareike Köstermeyer

NW Plus Logo Enger Neustart: Kosmetik-Studio eröffnet während der Pandemie

Gerade denen, die sogenannte körpernahe Dienstleistungen anbieten, hat das Coronavirus Schwierigkeiten bereitet. Diese junge Unternehmerin hat es trotzdem gewagt, sich selbstständig zu machen.

Mareike Köstermeyer

Enger. Der Traum von der Selbstständigkeit: Chiara Serra hat ihn wahr gemacht - trotz Corona-Pandemie. Und das in einem Gewerbe, das nicht gerade von der Krise profitierte. Anfang September hat sie an der Bielefelder Straße, am Rand der Innenstadt von Enger, ein Kosmetikstudio eröffnet. Für sie geht damit ein großer Wunsch in Erfüllung. Denn bis zur Eröffnung war es - auch Corona-bedingt - ein langer Weg. Zwei Jahre ist es her, seitdem die Pläne, sich selbstständig zu machen, das erste Mal konkreter wurden.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema