Hier wird deutlich, wie die Wassermassen bei einem Starkregenereignis in der Engeraner Innenstadt fließen und wo sie sich sammeln. Auf dem Barmeierplatz und an der Bachstaße heißt es "Land unter". Und selbst nahe des Eingangs der Stiftskirche bildet sich ein Tümpel. - © geoportal.kreis-herford.de
Hier wird deutlich, wie die Wassermassen bei einem Starkregenereignis in der Engeraner Innenstadt fließen und wo sie sich sammeln. Auf dem Barmeierplatz und an der Bachstaße heißt es "Land unter". Und selbst nahe des Eingangs der Stiftskirche bildet sich ein Tümpel. | © geoportal.kreis-herford.de
NW Plus Logo Enger

Sturzregen: Welche Grundstücke in Enger sind gefährdet

Eine öffentlich zugängliche Karte im Internet erläutert, wo genau die Regenmassen fließen und wo sich große Wasserflächen bilden. Hier kann jeder sehen, wie es um sein Grundstück bestellt ist.

Andreas Sundermeier

Enger. Vollgelaufene Keller, verwüstete Gärten, eine Kläranlage, die "Land unter" meldete - Teile von Enger erfuhren Anfang Juni dieses Jahres, was passiert, wenn innerhalb kürzester Zeit eine Menge von 90 Liter Regen auf den Quadratmeter niedergeht. Von Westerenger bis nach Belke-Steinbeck zog sich der Streifen bei diesem Starkregenereignis. Und so schlimm die Schäden auch waren, sie erwiesen sich als überschaubar. Ganz anders als bei den Fluten die jetzt im Ahrtal, in Euskirchen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema